Referenz Läser AG

Läser AG

Virtualisierte Informatik erhöht die Flexibilität und entlastet das IT-Team.

Die Chance ist gross, dass sie sich heute aus einer Flasche mit Läser-Etiketten erfrischt haben.

Die Läser AG zählt in der Schweiz zu den führenden Verpackungsproduzenten. Der Name Läser steht für Flexibilität, Kompetenz, Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit. Diese Eigenschaften bilden die Basis für viele langjährige und erfolgreiche Partnerschaften.

Die Kunden der Läser AG rekrutieren sich aus den Bereichen der Foodindustrie, im Besonderen der Milchwirtschaft und Getränkeindustrie sowie der Metall-, Tabak- und Kosmetikindustrie. Die Läser AG ist ein dynamisches und aufstrebendes Unternehmen. Sie sucht vorwiegend im Bereich des «Spezialitätendrucks» nach zukunftsgerichteten Marktnischen. Die bestehenden Segmente sollen stetig ausgebaut und neue Märkte durch innovative Lösungen erschlossen werden.

Um den gestiegenen Anforderungen (mehr Applikationen, Kostendruck, Wachstum) gerecht zu werden, hat die Läser Geschäftsleitung entschieden, sich von den aufwändigen Insellösungen zu trennen und ihre Informatik zu konsolidieren und zu virtualisieren. Diverse Applikationen, die auf eigenen Servern mit Storage liefen wie z.B. modernste CAD Programme, FTP-Dienste, SQL Datenbank, Abacus, Mail etc. wurden auf leistungsstarken ESX Maschinen portiert und am zentralen Storage angeschlossen. Durch die integrierte NAS Funktionalität gehören Fileserver der Vergangenheit an. Die Benutzer profitieren von einer 7x24x365 Tage Verfügbarkeit und Speed. Ganz modern wird der Backup „unbemannt“ mit B2D schnell und zuverlässig erledigt. Dank dem graphischen, webbasierten Benutzerinterface ist die Informatik jederzeit und ortsunabhängig über den Zustand ihrer Infrastruktur im Bilde.

„Mit der AceTrade haben wir einen zuverlässigen und kompetenten Partner gefunden, der es verstand, unsere Anforderungen in eine kostengünstige und moderne Lösung termingerecht umzusetzen. Unsere Ziele wie höhere Flexibilität, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit bei niedrigen TCO sind erfüllt“ – Christian Läser, Informatik.